Herstory – our story!

Eine kleine Geschichte des FemCafé

Oktober 2015: Das erste Mal kommen Frauen* zusammen um darüber zu sprechen, wie Beziehungen zu geflüchteten Frauen* in Bremen aufgebaut werden können.

März 2015: Erstes FemCafé im Mädchen_kulturhaus.

April 2015 – Januar 2017: Deutschkurs bei BellaDonna, später im Bürgerhaus Weserterassen.

Dezember 2015: Offener Brief des FemCafés zur Situation in verschiedenen Bremer Lagern. Als pdf hier

Februar 2016: Das FemCafé fährt mit einer Gruppe von geflüchteten und nicht-geflüchteten Frauen* zur Refugee Conference nach Hamburg.

Wir schreiben einen Artikel bezüglich des 10. FemCafé im Februar, das mit 60 Frauen* so stark besucht war wie noch nie. Den Artikel findet ihr als pdf hier

Mai 2016: Das FemCafé gewinnt den 1.Preis des Sieben Faulen Preises. Mehr Information und Bild hier. Ein Artikel über die Preisverleihung an das FemCafé im Weserkurier  findet ihr hier

Ein Artikel über das FemCafé erscheint in dem queer-feministischen maga_zine Purple Scare. Mehr Informationen zum maga_zine.

Juni 2016: In der aktuellen Ausgabe von MITeinander des Bremer Rat für Integration erscheint ein Artikel über das FemCafé. Die Ausgabe als pdf hier.

August 2016: Das FemCafé und Unterstützer*innen bereitet den Aufenthalt von Women in Exile in Bremen vor und organisieren einen Empowerment Workshop, eine Kundgebung und eine Filmvorführung. Hier weiter lesen.

Oktober 2016: Das FemCafé gewinnt den DM Preis “HelferHerzen”.

Dezember 2016: Frauen* aus dem FemCafé veröffentlichen einen Artikel in der Zeitschrift HuB (Humans Bremen, Archiv der Zeitschrift hier), Ausgabe #2. Titel des Artikels: „Stay or go? About the causes of flight of Albanian refugees, new lifes and haunting questions“

Mit einer Gruppe von circa 30 Frauen* besuchen wir das Schwimmbad in Osterholz-Tenever.

März 2017: Das FemCafé beteiligt sich an der Info- und Aktionswoche “Bewegungsfreiheit für alle!”. Es wird gekocht und eine junge Frau* aus Albanien berichtet von ihrem Herkunftsland.

April 2017: Vom 10. – 21. April findet ein Fahrradkurs statt bei dem 8 Frauen* Fahrrad fahren lernen. Jeden Vormittag (außer am Wochenende) wird in der Neustadt Theorie gelernt & Praxis erprobt.  Am 22. April dann eine große Feier mit viel Dank an Lehrerinnen, Kinderbetreuerinnen und die Lernenden selbst, die mit viel Selbstbewusstsein diese Aufgabe angegangen sind! Und hier die Dankeskarte.